Skifreizeit der Klasse 10c vom 16.02.-20.02.2003


Die weitere Entwicklung

 

Um 7 Uhr mussten wir uns aus denn Betten quälen, weil wir um 8 Uhr wieder zum Frühstück sollten. Um 9 Uhr war dann wieder Abfahrt in Hinterschmieding nach Mitterfirmansreut.

 

 

Nach ein paar Übungen am Idiotenhügel fuhren wir dann mit dem Schlepplift den Kirchenlift hoch.

 

 

Oben angekommen ging es los - von weichen Knien, Höhenangst bis den Tränen nahe. Unten angekommen waren alle sichtlich erleichtert und alle waren sehr stolz auf sich. Um 12 Uhr durften die, die noch wollten in kleinen Gruppen den Kirchenlift runterfahren. Um 16.00 Uhr schnallten wir ab und fuhren zurück zur Pension, da wir um 19.00 Uhr ins Hallenbad nach Waldkirchen gefahren sind.

 

 

zurück zur Auswahl der Berichte über die Skifreizeit


© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team