Klassenfahrt der Klasse 8f zu den
"Erlebnistagen im Vogelsberg" (www.erlebnistage.de)
nach Herbstein in der Rhön (Hessen) vom 23. bis 28.05.2004


M i t t w o c h   2 .   T e i l   ( 2 6 . 0 5 . 2 0 0 4 )

 

Niedrigseilgarten, Kochen in Expertenteams, "Der Schuh des Manitu"

 

 

   

 

  

 

  

 

  

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

  

 

  

 

  

 

  

 

  

 

  

Bericht über den Mittwoch:

 

Am Morgen um circa 8.30 Uhr haben wir angefangen, den Frühstückstisch zu decken. Um 9.00 hat sich die ganze Klasse zum Frühstück versammelt. Dann hatten wir bis 11.00 Freizeit, danach mussten alle zum Niedrigseilgarten kommen. Diesen haben wir durch Teamwork gemeistert. Nachdem wir es nach ungefähr einer Stunde geschafft hatten, haben wir wieder mit dem Tischdienst begonnen. Es gab wie beim Frühstück Brötchen und Brot.

 

Dann wurden wir in drei Gruppen (Rot, Gelb, Blau) aufgeteilt. Anschließend haben wir kurz frei gehabt. Die gelbe Gruppe hat die Vorspeise für das 3-Gänge-Menü zubereitet. Die Rote hat den Hauptgang gekocht und die blaue Gruppe richtete die Nachspeise an. Jede Gruppe hatte einen Händler und eine begrenzte Menge an Bargeld, womit sie in der Stadt Zutaten für die Gerichte und Dekorationen kaufen konnten. Einige Sachen wurden uns von unseren Teamerinnen (Betreuerinnen) zur Verfügung gestellt. Diese Gegenstände konnten wir mit Hilfe von Geldpunkten erwerben. Der von uns selber gestalteter Abend lief unter dem Motto „Der Schuh des Manitu“. Nachdem wir den „Schuh des Apollo 13“ (einer kleinen Art von Pizza), „Zermatschter Hase des listigen Lurch“ (einen Nudelauflauf) und „Apollo 13 nach dem Zug“ (einen Pudding) gegessen hatten, guckten wir den Film „Der Schuh des Manitu-Extra Large“. Danach sind wir in die Hütten zurückgekehrt und haben uns bettfertig gemacht.

 

Colin Schulz, Jörn Barnschen, Nick Gehr, Thomas Gorischny

  

© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team