Klassenfahrt der Klasse 8e zu den
"Erlebnistagen im Vogelsberg" (www.erlebnistage.de)
nach Herbstein in der Rhön (Hessen)
vom 12. bis 17.05.2002


M i t t w o c h   ( 1 5 . 0 5 . 2 0 0 2 )

 

Ausflug nach Lauterbach: Tauschspiel, Erlebniswellenbad/Riesenrutsche, Biwakieren

 

Die Utensilien für das Tauschspiel.

   

Backpulver, Teebeutel, Backpulver, Mülltüte.

  

Bus verpasst.

  

Bachüberquerung auf dem Weg nach Lauterbach.

  

Zwischendurch eine Pause.

   

Zum Ausruhen und zum Essen und Trinken.

   

Und zum Gucken.

   

Frau S. auf dem ehemaligen Bahndamm nach Lauterbach.

   

Vor dem Erlebnisbad (nach dem Baden).

   

Erst mal alle SMS lesen.

   

Und natürlich beantworten.

   

Warten auf den Bus für die Rückfahrt.

   

Der Küchendienst in Aktion.

   

Hm.

  

Tauschspiel: da ist einiges zusammengekommen.

  

Blumen und Ohrringe.

  

Der eingetauschte Ball hat den Tag nicht überstanden.

  

Berichte von den Tauschaktionen.

  

Der erste Tauschartikel: Harry-Potter-Türanhänger.

  

Die Teamer sind begeistert.

  

Bericht über den Mittwoch:

 

Wir sind um 7 Uhr aufgestanden, haben uns geduscht und sind frühstücken gegangen. Dann wollten wir um 9.28 Uhr mit dem Bus nach Lauterbach gefahren, aber Herr P. konnte den Fahrplan nicht lesen, das hieß, wir mussten eine Stunde auf den nächsten Bus warten (hierzu hat Herr P. eine Anmerkung an den Ende des Textes geschrieben). Herr P. meinte wir sollten ein paar Stationen weitergehen, das haben wir dann auch gemacht. Als wir zur Bushaltestelle kamen, sahen wir kurz vor uns den Bus wegfahren. Wir mussten den Rest nach Lauterbach gehen, insgesamt sind wir dann 10 km gegangen. In Lauterbach hatten wir 2.5 Stunden Zeit zum shoppen und für ein Tauschspiel. Danach sind wir dann in das Schwimmbad gegangen. Zurück sind wir mit dem Bus gefahren, um 18.30 Uhr gab es Abendessen. Danach haben wir Fußball gespielt. Nachdem wir Fußball gespielt hatten sind einige von uns in eine Gaststätte gegangen und haben das Fußballspiel Leverkusen gegen Madrid geguckt. Um 23.00 Uhr sind wir dann in die Hütten gegangen. Die Tauschaktion und das Schwimmbad waren gut, aber es war nicht so gut, dass wir die getauschten Sachen abgeben mussten. Die Wanderung nach Lauterbach war aber etwas lang und wir waren nicht darauf vorbereitet.

 

Moritz, Wanja, Johannes, Felix, Lars, Jan-Danielle

 

Anmerkung von Herrn P.: Es ist doch erstaunlich, wie schnell manche Schüler wichtige Informationen einfach ausblenden. Den Schülern ist nämlich bekannt, dass wir die Informationen zum Fahrplan von der Verwaltung so mitgeteilt bekommen haben. Und auf diese Information haben wir uns verlassen. Im Übrigen hat sich auch keiner der Schüler an den Fahrplan an der Bushaltestelle herangetraut. Aber so ist das eben ...

  

© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team