Klassenfahrt der Klasse 8e zu den
"Erlebnistagen im Vogelsberg" (www.erlebnistage.de)
nach Herbstein in der Rhön (Hessen)
vom 12. bis 17.05.2002


D i e n s t a g   1 .   T e i l   ( 1 4 . 0 5 . 2 0 0 2 )

 

Schluchtüberquerung, Nachtwanderung

 

Gemeinsames Überlegen.

   

Nur im Team kann es klappen.

  

Warten auf die beiden Seile.

  

Immer noch Warten. Auch der "Schlitten" kann noch nicht zum Einsatz kommen.

  

Wann kommen die Seile?

   

Das Ende des einen Seils (am Boden): befestigt an der gelben Wurfleine.

   

Warten und Ausruhen.

   

Die Wurfleine hat sich über der Schlucht an einem Ast verheddert: Befreiungsversuch!

   

Die Wurfleine ist immer noch nicht frei.

   

Barbro gönnt sich eine Pause.

   

Gemeinsamer Versuch, die Wurfleine zu befreien.

   

Gleich ist es geschafft.

   

Zwei Seile an einer Bandschlinge? Die zweite Bandschlinge wird eingesetzt.

   

Etwa so? Alek schaut sich die Konstruktion kritisch an.

  

Bloß das andere Seilende nicht loslassen!

  

Die Seile werden vorgespannt.

  

Der "Schlitten" wird eingehängt.

  

Alek bei der Abnahme: irgendetwas stimmt noch nicht.

   

Beim Spannen des Seiles (Abspannen auf 1,2 t). 

   

Nur zentimeterweise und auf keinen Fall ruckartig.

   

Und bloß nicht ausrutschen.

  

Alle gemeinsam.

  

Jungen und Mädchen.

  

Im Hintergrund hilft der dritte Teamer Frank (mental).

   

Ob es schon reicht?

  

© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team