Körperkraft entwickeln

KGS Clenze ermittelte: »Stärkste Schülerin, Stärkster Schüler»


    

    

© Stärkstes Mädchen bei der Schulmeisterschaft der KGS Clenze war Franziska Georgi, stärkster Junge war Johannes Affeldt. In der Mitte: Sportlehrer Thomas Ehlers, der den Wettbewerb initiiert hatte. Aufn.: web-team.

dj Clenze. Schulsport einmal anders: Die Kooperative Gesamtschule (KGS) Clenze hat in der Clenzer Sporthalle eine Schulmeisterschaft unter dem Moto »Stärkste Schülerin, Stärkster Schüler» veranstaltet. Insgesamt war es eine »gelungene Veranstaltung», freute sich Sportlehrer Thomas Ehlers.

 

Die Schüler sollten »langfristig motiviert werden, selbstständig Körperkraft zu entwickeln, da es in diesem Bereich große Defizite gibt», berichtet Ehlers.

 

Durch Vorentscheide im Sportunterricht hatten sich jeweils 30 Jungen und Mädchen der KGS Clenze für den Finalwettkampf der Schulmeisterschaft qualifiziert. In der Endrunde stand dann die Bewältigung des eigenen Körpergewichts in einem Kraft-Vierkampf im Vordergrund. Die Disziplinen waren: Klimmzüge, Liegestütze, sit-up's und Seilspringen.

 

Die Schülerinnen und Schüler gingen in drei verschiedenen Wertungsklassen (WK) an den Start, und die drei Besten bekamen jeweils eine Urkunde. Weiterhin wurden Schulrekorde aller Mädchen und Jungen der Clenzer Schule ermittelt. Diese stellten bei den Mädchen Franziska Georgi und bei den Jungen Johannes Affeldt auf.

 

Die stärksten Schülerinnen und Schüler waren: WK I (Jahrgänge 91 bis 93) Mädchen: 1. Jana Krieger, 2. Pauline Hornberger, 3. Lena Heers. Jungen: 1. Thilo Schulz 2. Timo Röthig 3. Johann Schäfer. WK II (Jahrgänge 89 bis 90) Mädchen: 1. Wiebke Vogel, 2. Alina Schwieder, 3. Elena Keßler. Jungen: 1. Jan Ehlers, 2. Jalal Saidu, 3. Talal Saidu. WK III (Jahrgänge 86 bis 88) Mädchen: 1. Franzis-ka Georgi, 2. Inna Krüger, 3. Dörte Behn. Jungen: 1. Johannes Affeldt 2. Stefan Koopmann 3. Marco Krohne.»


© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team