Schülerwettbewerb Geographie-Wissen 2003


Am diesjährigen Wettbewerb "Geographie-Wissen" haben mit den Klassen 7d, 7e, 7f, 8a, 8c, 8d, 8e und 9e fast 200 Schüler unserer KGS Clenze teilgenommen. Die sehr anspruchsvollen Aufgaben wurden zentral vom Verband Deutscher Schulgeographen gestellt; unsere Schüler konnten die gestellten Fragen nicht vorher üben! (Es lohnt sich, einmal einen Blick in die Fragebögen zu werfen. Die Schüler bekamen dafür 15 Minuten Zeit. Na?)

 

Bei der ersten Runde auf Klassenebene erreichte mit 20 von 30 möglichen Punkten Bastian Meyer (8a) das beste Ergebnis.

 

In der folgenden Runde auf Schulebene - mit nochmals erschwerten zwanzig Aufgaben - ergab sich folgendes Ergebnis:

 

1. Torsten Schulz (8c) mit 7 Punkten

 

2. Lena Schröder (7e) mit 4 Punkten

 

3. Karsten Lühring (8e) mit 3 Punkten

 

4. Timm Hackler (8d) mit 2 Punkten

 

5. Ines Schulze (9e) und Bastian Meyer (8a) mit jeweils einem Punkt

 

7. Felix Schinck (7d)

 

Lena Oppermann (7f) konnte wegen Krankheit an der letzten Runde nicht teilnehmen.

 

 

Damit nimmt Torsten Schulz an der dritten Runde (Landesebene) Ende März teil. Wir drücken ihm alle die Daumen.

 

Für die Unterstützung bei der Durchführung danke ich den Kolleginnen und Kollegen Ehlers, Hannemann, Hertle, Hilbig-Rehder, König, Kwaschnik, Müller sowie allen, die zwischenzeitlich Schüler entbehren mussten.

 

Zauner, Februar 2003


© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team