Unser Comenius-Projekt: Umwelt und kulturelles Erbe


 

Im zweiten Anlauf ist es gelungen: unser Comenius-Vorhaben läuft! Gemeinsam mit unseren Partnerschulen in Viarmes, Tobercurry und Rom arbeiten wir seit Beginn des Schuljahres 2000/01 zum Thema „Umwelt und kulturelles Erbe“.

 

In allen Schulen beteiligen sich die 8. Jahrgänge in ganz unterschiedlicher Weise an dem Projekt: hier an der Drawehn-Schule finden regelmäßige klassen- und schulzweigübergreifende Projekttage statt, bei unseren Partnern in Viarmes z.B. wurde eine spezielle „Internet-Klasse“ eingerichtet. Dort ist das Comenius-Projekt fester Bestandteil des wöchentlichen Unterrichts in verschiedenen Fächern.

 

Die Projektdauer umfasst drei Jahre (!). Am Ende soll ein gemeinsamer Internet-Auftritt der vier Partnerschulen stehen, der mehrsprachig über die Projektaktivitäten, die kulturelle Vielfalt und die unterschiedlichen Umwelterfahrungen berichtet.

 

Vorher – und das ist für die Arbeit vor Ort von viel größerer Bedeutung – setzen sich die Schüler und Schülerinnen intensiv mit den Gegebenheiten in ihrer unmittelbaren Umgebung auseinander. Sie erforschen Schule, Wohnort und nahe Umgebung. Die Ergebnisse werden veranschaulicht und online vorgestellt. Schrittweise erkunden die Projektgruppen dann die weitere Umgebung. Der kontinuierliche Austausch mit den Partnerschulen ist fester Bestandteil des Programms. Schon jetzt gibt es erste E-Mail-Freundschaften zwischen Clenze und Viarmes und Tobercurry!

 

Susanne Hilbig-Rehder, didaktische Leiterin


© 2001 - design by blueboxx webdesign - content management by web-team