Hilde

Hilde ist eine von 15 Milchkühen, die in einem Stall, in Schreyahn im Wendland, auf dem Hof „Brandes“ wohnen. Sie ist neun Jahre alt, was für eine Milchkuh schon ziemlich alt ist. Normal werden Kühe zwar ungefähr 17 Jahre alt aber auf Bauernhöfen bekommen sie meistens mit ca. 7 Jahren Euterkrankheiten und müssen geschlachtet werden. Hilde hatte bereits 7 Kälber und gibt pro Laktation, Zeitraum von einem Kalb zum nächsten (ca. ein Jahr), ca. 8000 Kilo Milch. Gemolken werden Hilde und die anderen Kühe um 6,15 Uhr und 17,30 Uhr direkt im Stall, von wo aus die Milch über eine Leitung direkt in die Milchkammer gelangt. Alle zwei Tage kommt ein Milchtransporter der die Milch abholt und sie zu der Milcherfassung „Uelzena“ bringt. Von Mai bis November sind Hilde und die anderen Kühe am Tag draußen und können dort Gras fressen. Da dies aber nicht reicht werden sie abends rein geholt und bekommen (wie im Winter ausschließlich ) noch zusätzliches Futter, das aus Maissilage, Grassilage, Getreideschrot, Soja (Eiweiß) und Trockenschnitzel aus Zuckerrübensaft besteht.